Wie hoch ist dein Stress-Level?

Dieser Stress-Test wird dir helfen herauszufinden, wie stark du dich aktuell gestresst und psychisch belastet fühlst.


Du erhältst nach dem Ausfüllen eine Auswertung, die dein aktuelles Level beschreibt.

Je weiter du vom “Index 30” entfernt bist, desto stärker solltest du dir deinen Handlungsbedarf vergegenwärtigen!

 

Anleitung

Im folgenden findest du Fragen zu deiner Denkweise. Wie du denkst, prägt dein Stressempfinden und umgekehrt.

Du solltest also immer im Blick haben, wann du stressierende Gedanken hast und wie häufig dies so ist. Darauf ist dieser Stresstest ausgerichtet, denn die gleiche Situation kann beim einen Menschen Stress auslösen und beim anderen nicht.

Das bedeutet, dass die Situation nicht der Stessindikator ist, sondern die Bedeutung, die du dieser Situation gibst ist entscheidend.

Beantworte die folgenden Fragen so ehrlich wie möglich und lass dich dann vom Ergebnis überraschen. Es gibt kein richtig oder falsch und natürlich erkennst du sofort die stressierende Antwort und kannst diese von der gewünschten gesunden Denkweise unterscheiden.

Sei also ehrlich zu dir und auch wenn du vielleicht schon ein Ergebnis für dich vermutest – allein das Ausfüllen kann schon einen Einfluss darauf haben, für welche Denkweise du dich in einer kommenden Situation in den nächsten Tagen entscheidest. Also viel Spaß und gute Erkenntnisse!

 


Wie würdes du aktuell deine Denkweise beschreiben?

 

1.Wenn ich Menschen begegne denke ich eher:
2.Wenn ich morgens aufsteht denke ich:
3.Wenn ich eine neue Aufgabe bekomme, denke ich
4.Häufiger denke ich:
5.Wenn ich anderen Menschen begegne denke ich:
6.Wenn ich an mein Umfeld denke meine ich:
7.Wenn ich viel zu tun habe denke ich:
8.Sonntagsabends denke ich:
9.Wenn ich an meinen Job denke, meine ich:
10.Überwiegend denke ich:
11.Nach Feierabend denke ich:
12.Alles in allem meine ich:
13.Mein überwiegendes Lebensgefühl ist:
14.Wenn mir jemand die Hand gibt, der offensichtlich krank ist denke ich:
15.Wenn ich eine ungewöhnliche sportliche Herausforderung vor mir habe denke ich:
16.Wenn jemand mit einer neuen Aufgabe kommt, meine ich:
17.Wenn ich eine Zusatzaufgabe erhalte, denke ich:
18.Wenn mir ein Fehler passiert, denke ich:
19.Wenn ich etwas neues lernen soll, denke ich:
20.Wenn Leute Erfolg haben, denke ich:
21.Am Ende des Tages denke ich:
22.Wenn ich Sport im Fernsehen sehe, denke ich:
23.Überwiegend habe ich die Haltung:
24.Wenn in einer Runde bei einem Thema mein Name fällt, denke ich:
25.Bei den meisten meiner Tätigkeiten denke ich:
26.Wenn ich mit einem Team arbeite denke ich:
27.Mit Blick auf mein Leben denke ich:
28.Bei ungewohnten Aufgaben denke ich:
29.Häufiger denke ich:
30.Nach dem Aufwachen denke ich eher: